Pflegeeinsatz WWF-Naturreservat Marchegg

Wann:
26. März 2015 um 14:00 – 29. März 2015 um 14:00
2015-03-26T14:00:00+01:00
2015-03-29T14:00:00+02:00
Wo:
Marchegg

http://www.wwf.at/files/images/5193776635b0e_d.jpgOrt: Marchegg in Niederösterreich. Mit der Bahn ca. 1 Stunde von Wien entfernt.

Gruppengröße: 8 Teilnehmer

Hintergrund: Das WWF-Naturreservat Marchegg liegt im Überschwemmungsgebiet der March und besteht aus naturnahen Auwäldern, Augewässern und Wiesen, die artenreiche Tier- und Pflanzengemeinschaften beheimaten. Bei der Erhaltung dieser wertvollen Ökosysteme benötigt der WWF immer helfende Hände. Mehr Infos hier.

Arbeit: Es werden verschiedene wichtige Pflegemaßnahmen durchgeführt, wie Instandhaltung von Nistplatzhilfen (für Storch, Uferschwalbe usw.), Ausstechen von Herbstzeitlosen (giftig für Weidetiere) auf einer Weidefläche, Wartung der Besucherinfrastruktur, evtl. Setzen von Weiden, sowie andere anfallende Arbeiten.

Studienteil: bei einer Exkursion in der Au werden wir Wissenswertes über das Naturreservat erfahren.

Ablauf: 
DO 26.03.   14:00 Treffpunkt Marchegg Bahnhof; 14:30 Quartier beziehen; 15:00-17:30 Exkursion in die Au (Studienteil)
FR 27.03.    09:00-17:30 Herbstzeitlosen & Neophyten entfernen (Marchegg)
SA 27.03.    09:00-17:30 Instandhaltung Flussseeschwalben Brutfloß und Steilwand für Uferschwalben (Zwerndorf); am Abend gemeinsames Kochen
SO 28.03.    09:00-14:00 Nachpflanzen von Kopfweiden; abschließend Evaluierung

Mitzunehmen: Schlafmatte, Schlafsack, sowie Gummistiefel oder andere hohe, wasserundurchlässige Schuhe und natürlich der Witterung angepasste Arbeitskleidung. Außerdem bitte Versicherungskarte (z.B. E-Card) nicht vergessen.

Bei Fragen einfach eine Mail an office@sci.or.at!