Archiv der Kategorie: Kommende Wochenendaktionen

Pflegeeinsatz Naturdenkmal Brunnlust

IMGP0947smlDatum: 4. – 5. 3. 2016 (Freitag und Samstag)

Ort: Moosbrunn im Bezirk Wien-Umgebung in Niederösterreich. Mit der Bahn ca. 20 Minuten von Wien entfernt.

Die Brunnlust bei Moosbrunn ist seit 1983 als Naturdenkmal ausgewiesen und ist einer der wichtigsten Kernbereiche des Natura-2000-Gebiets der Feuchten Ebene im Wiener Becken. Zahlreiche gefährdete und seltene Tier- und Pflanzenarten kommen in der Flachmoorwiese vor. Um die Moorwiese zu erhalten, muss sie von Hand abschnittsweise gemäht werden. 2015 half der SCI erstmals bei der Erhaltung mit und auch 2016 wird dies weitergeführt. Mehr zur Brunnlust erfährt  man hier und hier.

Gruppengröße: 10 SCI-Freiwillige + einige lokale Freiwilige

IMGP0925smlArbeit: Gemeinsam mit dem Naturschutzbund Niederösterreich mähen wir die wertvollen Flachmoorwiesen der Brunnlust, um die dort vorkommenden seltenen Pflanzenarten zu erhalten. Bei Vorkenntnissen mit Mahdarbeiten können wir mit der Motorsense arbeiten, ansonsten geht es um Zusammenrechnen und Abtransport des Mahdguts.

Studienteil: Wir werden vom Naturschutzbund mehr über das Ökosystem Niedermoor erfahren und ein Biberrevier besuchen.

Ablauf: Treffpunkt am Fr., 4. 3. 16 ist der Bahnhof Gramatneusiedl um 9:29 (Zug von Wien-Hauptbahnhof ab 9:14). Wir werden dann mit dem Auto abgeholt und am Sa., 5. 3. 16 gegen 17:00 wieder zum Bahnhof gebracht (Abfahrt ab Gramatneusiedl um 17:26, Ankunft in Wien ca. 18:00). Reisekosten sind selbst zu übernehmen.

Unterkunft: Turnsaal der Volksschule Moosbrunn. Bitte Schlafsäcke und Unterlegsmatten mitbringen. Duschmöglichkeit vorhanden.

 Verpflegung: 2x Mittagsjause, Frühstück und 1x Abendessen wird zur Verfügung gestellt.

Mitzunehmen: Unbedingt Gummistiefel oder andere hohe, wasserundurchlässige Schuhe mitnehmen – wir arbeiten in einem Niedermoor, es wird also sehr nass. Arbeitshandschuhe, wenn möglich, und natürlich der Witterung angepasste, warme und wasserfeste Arbeitskleidung. Schlafsack, Schlafmatte und Handtuch. Eventuell auch trockene Ersatzkleidung.

[easy_contact_forms fid=11]