Wochenendaktionen

Wer Lust hat, sich auch lokal in Österreich für eine bessere Welt einzusetzen, ist hier richtig. Wir organisieren über das ganze Jahr verteilt mehrere kleine Freiwilligenprojekte im ökologischen, sozialen oder friedenspolitischen Bereich, die an Wochenenden stattfinden und die nur ein bis vier Tage dauern. Diese Projekte stehen allen unabhängig von Vorkenntnissen offen und sind eine gute Möglichkeit, um den SCI kennenzulernen.

Wer sich zwischen ein und drei Wochen bei einem Projekt in Österreich freiwillig engagieren will, sei auf unsere Workcamps in Österreich verwiesen. Wenn du dich für Projekte außerhalb Österreichs interessierst, lies dir die Infoseite zu unseren Workcamps weltweit durch.

 IMGP0935smlDie erste Wochenendaktion 2016 fand schon im März 2016 statt! Zum Bericht gehts hier!

 

 

 Aktuelle Wochenendaktion

Schon am 11. März 2017 ist die nächste Wochenendaktion. Wie jedes Jahr, so wollen wir auch heuer wieder die Flachmoorwiesen der Brunnlust mähen, um die dort vorkommenden floristischen Raritäten zu erhalten.

Bitte meldet euch direkt  unter 01-402 93 94 oder noe@naturschutzbund.at an. Mehr Informationen sind hier.

Verteiler

Willst du benachrichtigt werden, wenn eine neue SCI-Wochenendaktion in deinem Bundesland stattfindet? Dann trag dich hier in den Verteiler für Wochenendaktionen ein!

Verteiler auswählen:

 

Vergangene Wochenendaktionen

Urban Gardening in einem Wiener Flüchtlingsheim

Von Mai bis August 2015 arbeitete der SCI bei einem Projekt der Jungen Volkshilfe zum Aufbau eines Gemüsegartens in einer Flüchlintgseinrichtung der Volkshilfe Wien mit. Gemeinsam mit motivierten Ehrenamtlichen und den Bewohnern der Flüchtlingseinrichtung haben wir das Grundstück gerünt – um es nicht nur... Weiterlesen »


Jump4Rivers, Marchegg (NÖ), 20.-22. März 2015

The Jump4Rivers Training, which we organised as part of our River Jump initiative together with YTAE / WWF Austria, was all about rivers and how to get active to protect them – a weekend of networking and planning of a Big Jump Challenge project.... Weiterlesen »


Pflegeeinsatz Naturdenkmal Brunnlust 7. März 2015

Was das Wiener Kaffeehaus für Unfreundlichkeit ist, ist das Niedermoor Brunnlust für das Vorblattlose Leinblatt: Ein letzter Rückzugsort, in dem es noch gedeihen kann, als Halbschmarotzer, sommergrün und mit kriechenden Rhizomen – spätestens hier endet die Analogie allerdings. In Österreich wächst das Leinblatt nur noch in Brunnlust und den... Weiterlesen »


Workcamp Poysdorf, 25-28 September 2014

Verfasst von Jana Forsthuber

Foto: Gabriele Pfundner

Nach vier Tagen im Wochenend-Workcamp in Poysdorf weiß ich jetzt endlich, wo das Weinviertel wirklich ist, und werde es nicht mehr verwechseln. Was natürlich die Hauptsache ist. Ich weiß aber auch, dass der Kreuzenzian-Ameisen-Bläuling eine Schmetterlingsart ist, und... Weiterlesen »


 

Vergangene Wochenendaktionen

 IMG_8466Clean-up im Nationalpark Donau-Auen

Donnerstag, 4. Juni 2015 in Haslau an der Donau (Niederösterreich)
Der Nationalpark Donau-Auen hat aufgrund seiner Nähe zu Wien flussaufwärts ein großes Problem mit allen Arten von Abfällen, die durch den Fluss angeschwemmt werden. Wie jedes Jahr arbeiten auch dieses Jahr wieder Freiwillige des SCI und der WWF-Jugendgruppe Generation Earth zusammen, um den Nationalpark zumindest symbolisch ein wenig von der Mülllast zu befreien – und gleichzeitig ein Bewusstsein unter den Freiwilligen für das Müllproblem zu schaffen. Im Anschluss werden wir im Rahmen der “Big Jump Challenge” in die saubere Donau springen, um auf die Problematik auch medial aufmerksam zu machen!
Mehr Informationen

http://www.sci.or.at/wp-content/uploads/2014/10/IMG_0029.jpgPflegeeinsatz WWF-Naturreservat Marchegg
Donnerstag bis Sonntag, 26.–29. März 2015 in Marchegg (Niederösterreich)
Das Naturreservat Marchegg liegt im Überschwemmungsgebiet der March und beherbegt eine Vielzahl artenreicher, naturnaher Ökosysteme. Bei der Erhaltung dieser wertvollen Ökosysteme benötigt der WWF immer helfende Hände. Mehr Informationen und Anmeldung

foodforstartersFood for starters
Freitag bis Sonntag, 20.–22. März 2015 in Wien
Today’s food system creates significant strains on land, water, air, and other natural resources. In our food weekend ‘Food for starters*experts welcome’ we will explore a better understanding of the food-environment in our region and we’ll discover synergies and trade-offs associated with our modern food system.
Mehr Informationen auf der „River Jump!“-Website

http://www.riverjump.eu/river-jump-2015/cleanride/International Clean-Up and Bike excursion –  17.-19. April 2015 in Lanžhot (CZ)
Over the course of the winter a lot of illegal landfills have grown around the Morava-Dyje floodplains. They are a danger to humans, animals and also to clean water. So let‘s join forces for this Action Weekend and help to clean our nature as a group of 20 River Jump!ers and also volunteers from the region!
Mehr Information und Anmeldung (bis 6. April) auf der River Jump! Webseite.

thinkGlobalActLocalThink global – act local!  Eco-Workshop Training – 17.-19. April in Moravsky Svätý Ján (SK)
Think global, act local – and learn how to create your own workshop! Here you will get information, skills and tools you need to set up your own workshop on issues surrounding the environment and sustainability. The Eco-Workshop Training is an international youth event, crossing the border region of Czech Republic, Slovakia and Austria.
Mehr Information und Anmeldung (bis 10. April) auf der River Jump! Webseite.